Delegierten-und Mitgliederkonferenz

VonAutor

Delegierten-und Mitgliederkonferenz

Große Einigkeit der Lagenser SPD

Am Freitag 17.11.2017 fand eine Delegierten- und Mitgliederkonferenz des SPD-Stadtverbandes Lage im Landgasthaus Ellernkrug statt. Der Vorsitzende Rolf Kamphausen konnte als Gäste die Landtagsabgeordnete Ellen Stock, den stellvertretenden Landrat Kurt Kalkreuter, die stellvertretende Bürgermeisterin Monika Rieke und den Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Hans Hofste begrüßen.

Sein Stellvertreter Andreas Fritz berichtete über die Landtagswahl von Mai 2017. Im Wahlkampf wurde Ellen Stock mit vollem Elan aus Lage unterstützt. Das Ergebnis für Lippe kann sich sehen lassen. Alle drei Landtagskandidaten mit Ellen Stock, Dennis Melzer und Eckhard Berghahn konnten ihr Direktmandat gewinnen und in den Landtag einziehen. Lei-der musste die Landes-SPD in die Opposition gehen. Auf Landesebene wurden Fehler ge-macht. Ute Schäfer aus Lage ist nach 17 Jahren im Landtag ausgeschieden. Sie hat viel für die Politik in Lage, im Kreis Lippe und im Land erreicht. Dafür hat sie unseren besonde-ren Dank und Anerkennung verdient.

Für die Bundestagswahl Mitte September 2017 hat die SPD Lage einen engagierten Wahlkampf mit Ständen, Flyern, Plakaten, Zeitungsanzeigen und Veranstaltungen wie Ro-ter Grill und eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Rente durchgeführt. Leider ist es der SPD nicht gelungen, Henning Welslau in den Bundestag zu bringen. Besorgniserregend ist insbesondere der hohe AfD-Anteil.

Rolf Kamphausen weist auf die neue Homepage der SPD unter www.spd-lage.de hin, auf der alle wichtigen Parteiinformationen stehen.

Rüdiger Kolm aus Ehrentrup wurde mit großer Mehrheit als Beisitzer für den Vorstand des Stadtverbandes nachgewählt.

Der stellvertretende Landrat Kurt Kalkreuter stellte das Zukunftskonzept des Kreises Lippe „Lippe 2025“ vor. Besonders die Themen „Gesundheitsversorgung, Mobilität und Erhalt der dörflichen Strukturen interessierte die Zuhörer. Hier gibt es noch viel zu tun.

Für das nächste Jahr kündigt Vorsitzender Rolf Kamphausen einen Neujahrsempfang an, zu dem viele Institutionen aus Lage eingeladen würden. Auch werde die SPD sich noch intensiver um wichtige Themen wie Sicherheit und Ordnung, Sauberkeit und Verkehr kümmern. Dazu wurde ein Arbeitskreis gebildet. Alle Anwesenden waren sich darin einig, sich für diese wichtigen Themen einzusetzen. „Alle Bürger sind herzlich eingeladen, sich mit Anregungen und Wünschen zu beteiligen“ so der Wunsch von Rolf Kamphausen.

Über den Autor

Autor administrator