Jahreshauptversammlung der Waddenhauser SPD

VonAutor

Jahreshauptversammlung der Waddenhauser SPD

Unlängst versammelten sich die Aktiven der Waddenhauser SPD zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung, um sich neben den erforderlichen Vorstands- und Delegiertenwahlen auch über die Situation der Partei auszutauschen.

In seinem Rechenschaftsbericht stellte der Vorsitzende Detlef Steffen die Aktivitäten des vergangenen Jahres vor. Im Vordergrund standen hier der Landtagswahlkampf, bei dem die Waddenhauserin Ellen Stock das Mandat für den Wahlkreis Lippe 1 gewonnen hat, und die Bundestagswahl im September. Mit Aufnahme ihrer Landtagsarbeit legte Ellen Stock ihr Ratsmandat nieder. Detlef Steffen übernahm als ihr persönlicher Vertreter das Mandat.

Außerdem fand neben den regelmäßig stattfindenden Versammlungen ein vierzigjähriges Parteijubiläum und ein Besuch im Düsseldorfer Landtag statt. Auch in Zukunft werde man sich für die Belange des Dorfes mit aller Kraft einsetzen. Geplant ist unter anderem eine Begehung im Dunkeln, um eventuelle Missstände wie fehlende oder defekte Beleuchtung, Gefahrenstellen oder Angsträume zu erkennen.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der amtierende Vorstand einstimmig im Amt bestätigt. Nach einer spannenden und informativen Diskussion zum Thema große Koalition endete die Versammlung in der Gewissheit, für die nächsten Jahre gut aufgestellt zu sein.

Über den Autor

Autor administrator