Monatsarchiv Juni 2018

VonAutor

Jahreshauptversammlung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Die Vorsitzende Gisela Ellerbrock konnte viele Mitglieder begrüßen.

Ihr besonderer Gruß galt der Landtagsabgeordneten Ellen Stock. Diese war gerne der Einladung gefolgt und zog Bilanz über ihr erste Jahr im Landtag NRW. Ellen Stock berichtete anschaulich und begeisternd über ihre Arbeit im Petitionsausschuss und im Integrationsausschuss. Zudem gab es für die anwesenden SPD Frauen einen Einblick in die Fraktionsarbeit im Düsseldorfer Landtag, mit dem neu gewählten Fraktionsvorsitzenden Thomas Kutschaty und der parlamentarischen Geschäftsführerin Sarah Philipp. Anschließend diskutierten die Frauen der Arbeitsgemeinschaft mit der Landtagsabgeordneten, und wünschten ihr viel Glück für die vor ihr liegenden politischen Aufgaben.

weiterlesen

VonAutor

Erster Kunstrasenplatz fast fertig!

SPD-Fraktion besichtigt Baustelle am Werreanger

Seit mehreren Wochen laufen die Arbeiten zur Erstellung des ersten Lagenser Kunstrasenplatzes am Schul- und Sportzentrum Werreanger. Anlass genug für den Vorstand der SPD-Ratsfraktion Lage, sich selbst vor Ort ein Bild von dem Baufortschritt zu machen. Abgesehen von einigen Restarbeiten ist der Platz fast fertiggestellt. „Wir freuen uns ganz besonders über den ersten Kunstrasenplatz in Lage. Schließlich haben wir diesen bereits in den Haushaltsplanberatungen für das Jahr 2015 eingefordert“, so Fraktionsvorsitzender Hans Hofste.

In den letzten Wochen bestimmte die Standortsuche für den dritten Kunstrasenplatz in Lage die politischen Diskussionen. Hans Hofste: „Als erste Fraktion haben wir dabei erkannt, dass bei all dem Für und Wider der einzelnen Standorte am Ende keine Vereine als Verlierer vom Platz gehen sollten. Deshalb haben wir für alle antragstellenden Vereine mindestens ein Kunstrasen-Kleinspielfeld beantragt.“

weiterlesen

VonAutor

Erneuerung der SPD

Liebe Lagenserinnen, liebe Lagenser,

gegen Schwarzmaler hilft keine Schönfärberei! Es ist deshalb gerechtfertigt, ja notwendig, wenn man Themen und Probleme offen und ehrlich anspricht.

In Lage beschäftigt sich die SPD nicht nur mit sich selbst, sondern Mandatsträger, Sachkundige Bürger/-innen und Mitglieder beschäftigen sich mit vielen anderen Erfordernissen der Kommunalpolitik.

WIR werden das Rad nicht neu erfinden … ABER wir werden es neu justieren und neue Maßstäbe setzen!

weiterlesen