Monatsarchiv Juli 2018

VonAutor

Städtische Flüchtlingsbetreuung unverändert fortsetzen

SPD-Fraktion fordert zeitnahe Stellenwiederbesetzung

Im Frühjahr hat ein Mitarbeiter für Flüchtlingsbetreuung die Lagenser Stadtverwaltung verlassen. Die SPD-Ratsfraktion fordert von Bürgermeister Christian Liebrecht nunmehr eine zeitnahe Wiederbesetzung der vakanten Sozialarbeiter-Stelle.

In der jüngsten Sitzung des Personalausschusses hat Fachbereichsleiter Frank Rayczik die Ausschussmitglieder über aktuelle Stellenvakanzen in der Stadtverwaltung informiert. In Bezug auf die freie Stelle in der Flüchtlingsbetreuung werde derzeit keine Wiederbesetzung angestrebt, da die Flüchtlingszuweisungen zurückgegangen seien. „Im Stellenplan 2016 ist diese Stelle mit Unterstützung aller Ratsfraktionen eingerichtet worden. Der Verzicht auf eine Wiederbesetzung läuft diesem ausdrücklichen Willen zuwider“, berichtet Matthias Kalkreuter (SPD), stellvertretender Vorsitzender des Personalausschusses.

weiterlesen

VonAutor

Jusos besuchen HoT am Werreanger

Vergangenen Mittwoch besuchten die Lagenser Jusos das Jugendzentrum HoT am Werreanger. Die Jusos informierten sich bei einer Führung durch das Haus über die Angebote und Veranstaltungen der Einrichtung. Neben der offenen Kinder- und Jugendarbeit, der Hausaufgabenbetreuung, Ferienangeboten und dem Spielmobil beeindruckte die Jungpolitiker vor allem das Boxprojekt „Buddy-Check“. Dieses bietet Jugendlichen die Möglichkeit nicht nur Kraft, Kondition und Geschicklichkeit zu trainieren, sondern auch, Regeln und Grenzen zu achten, Frust und Aggressionen angemessen abzubauen und Selbstwertgefühl aufzubauen.

weiterlesen