Monatsarchiv August 2020

VonAutor

Hans Hofste

Familie, Heimat, Freunde

Meinen Lebensmittelpunkt habe ich seit mehr als 35 Jahren in Lippe. In Gronau an der holländischen Grenze aufgewachsen, habe ich meine Frau Petra während des Studiums der Geografie in Münster kennengelernt. Da meine Frau aus Augustdorf kommt und ich sofort diese Gegend und den Menschenschlag sympathisch fand, sind wir nach dem Studium zunächst nach Detmold gezogen.

1998 haben wir in Hörste ein Haus gebaut und leben jetzt schon mehr als 20 Jahre in diesem Ort mit seiner wunderschönen Landschaft. Aus dem Wohnort wurde ganz schnell ein Zuhause und eine Heimat. Ich genieße das Leben hier sehr und bin mit meiner Familie, meiner Frau und unseren beiden, mittlerweile erwachsenen Söhnen hier rundum zufrieden. Dieses Gefühl hat neben unserem schönen Haus, von dem man den Teutoburger Wald sehen und in fünf Minuten erreichen kann, auch mit den Menschen zu tun. Wir haben uns hier nie als Fremde oder als Neuankömmlinge gefühlt, sondern sind sofort in unsere Nachbarschaft und in die Dorfgemeinschaft mit Schule, Kirche und Sportverein aufgenommen worden. Wir waren sofort Teil der Gemeinschaft.

weiterlesen