Jahresarchiv 2022

VonAutor

TAOASIS muss man als Lagenser/-in besucht haben!

Genau dieser Meinung waren auch die Frauen der SPD Lage (AsF).

Ihnen ist es wichtig zu wissen, was sich in Lage tut, wo der Schuh drückt und wo man sich einsetzen kann.  Aber sie nehmen auch gern die Gelegenheit wahr, sich einfach nur mal zwanglos zu treffen und gemeinsam etwas zu unternehmen.

Da bot sich ein Besuch bei der TAOASIS Natur Duft Manufaktur an. Nach einem gemeinsamen Frühstück war noch Zeit und Gelegenheit etwas für die Sinne zu tun und die vielen verschiedenen Düfte zu erleben.

weiterlesen

VonAutor

Versprochen ist versprochen!

Bei ihrem Besuch vor einiger Zeit versprachen die Frauen der SPD Lage (AsF) mit einem Geschenk wiederzukommen. Das Versprechen haben die beiden Vorsitzenden Andrea Speckbrock und Marion Steffen-Fritz jetzt eingelöst. Sie überreichten der Leiterin der Bahnhofsmission Lage Nadia Einloft einige Gutscheine von hiesigen Geschäften.

weiterlesen

VonAutor

Verschönerungsaktion

Letzte Woche haben sich die Jusos West Lippe getroffen und gemeinsam eine Bank im Park gegenüber des Werreangers verschönert. Nach langem Hin und Her haben sie sich schließlich für Regenbogenfarben entschieden, um den Park durch ein wenig Farbe freundlicher und einladender zu gestalten.

weiterlesen

VonAutor

SPD spendet dem Jugendcafé „Checkpoint“ eine Playstation 5

Erweiterung des digitalen Angebots

Der SPD-Stadtverband und Ratsherr Axel Wiebusch aus Pottenhausen spenden dem Jugendcafés die heiß begehrte und brandneue Spielekonsole „Playstation 5“. Das komplettiert das digitale Angebot der Jugendeinrichtung und trägt zur medialen Erziehung bei.

weiterlesen

VonAutor

Besuch der AsF (Arbeitskreis sozialdemokratischer Frauen) bei der Bahnhofsmission Lage

Sind Euch schon einmal am Lagenser Bahnhof die Frauen und Männer in den blauen Westen aufgefallen? Sie gehören zur Bahnhofsmission Lippe und leisten dort eine immens wichtige Arbeit!
Gestern haben wir in Begleitung unserer Landtagsabgeordneten Ellen Stock die Bahnhofsmission der Zuckerstadt besucht. Zuhören und Gespräche führen, die Hilfe beim Ein-, Aus- oder Umstieg, Raum zum Ausruhen bieten, in Krisen und Notlagen da zu sein oder einfach mit Rat und Tat zur Seite zu stehen: All das gehört zu den vielfältigen Aufgaben der Ehrenamtlichen, die sehr viel Engagement in ihre Arbeit stecken.

weiterlesen

VonAutor

Neuer Vorstand der SPD Lage

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Stadtverbandes haben die Delegierten den Vorstand im Amt bestätigt.

Matthias Kaiser wurde als Vorsitzender, Andrea Speckbrock und Lars Bork als seine Stellvertreter wieder gewählt. Unterstützt werden sie von Heinz Grützmacher als Kassierer sowie Lena Obermann als Schriftführerin, welche die langjährige Schriftführerin Gisela Ellerbrock im Amt ablöst. Vielen Dank, liebe Gisela, für dein jahrzehntelanges Engagement! Auch konnten wir Ellen Stock erneut zum Einzug in den Landtag gratulieren.

weiterlesen

VonAutor

Mindestlohn steigt auf 12 Euro

Es ist vollbracht: Ab Oktober wird der Mindestlohn deutlich auf 12 Euro steigen, den entsprechenden Gesetzesentwurf hat der Bundestag nun final beschlossen. „Für Millionen Menschen bedeutet das eine deutliche Gehaltserhöhung“, freut sich der lippische SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Berghahn.

weiterlesen

VonAutor

Nazis im Stadtwald

Im Lagenser Stadtwald haben Nazis gewütet. Es ist uns unbegreiflich, wie man so etwas tun kann.

An alle Nazis: Die Natur kann nichts für eure obskuren, menschenverachtenden Ideologien! Wie man so widerlich sein und den Kriegstyrannen Putin gutheißen kann, werden wir niemals verstehen. Wenn ihr Putin so toll findet, spendieren wir euch gerne ein Oneway Ticket nach Moskau. Und Tschüss!

Strafanzeige haben wir übrigens direkt erstattet. Die Polizei und die Stadtverwaltung sind entsprechend informiert.

weiterlesen

VonAutor

Achtung Kinder!

Autofahrer*innen werden in der Waddenhauser Siedlung Heerstraße/Breiter Winkel seit Kurzem durch „Wir spielen hier“-Warnschilder auf ein angepasstes Fahrverhalten im Ortsgebiet erinnert.

weiterlesen

VonAutor

Frühjahrsempfang der SPD Lage

Unser Frühjahrsempfang! Wir haben uns sehr gefreut, dass es endlich wieder einen Empfang gab. Gute Stimmung, nette Gespräche und Motivation für den Wahlkampf: Beim ersten Frühjahrsempfang der SPD Lage in der Brasserie Max haben wir uns auf die kommenden Wochen eingestimmt. Unsere Landtagsabgeordnete Ellen Stock hat die Gelegenheit genutzt und einige Kernthemen aus unserem Wahlprogramm für die Landtagswahl vorgestellt. Dazu zählen beispielsweise:

weiterlesen

VonAutor

SPD-Büro wieder geöffnet

Wir öffnen unser Büro wieder! Es ist jeden Samstag von 10 bis 12 Uhr besetzt. An diesem Samstag steht Ihnen der Sachkundige Bürger Florian Töws zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

VonAutor

Straße saniert, Existenz ruiniert – Wie geht es weiter mit den Ausbaubeiträgen?

Infoveranstaltung am Freitag, 11. März, ab 18 Uhr im Bürgerhaus in Lage.

Werden Straßen saniert, werden in vielen Fällen die Anwohner und Anlieger an den Kosten beteiligt – und die müssen oft von jetzt auf gleich hohe, teils existenzbedrohende Summen berappen. „Wir setzen uns seit Jahren für eine Abschaffung der Straßenausbaubeiträge ein“, sagt die SPD-Landtagsabgeordnete und lädt für Freitag, 11. März, zu einer öffentlichen Infoveranstaltung mit dem Titel „Straße saniert, Existenz ruiniert – Wie geht es weiter mit den Gebühren?“. Beginn ist um 18 Uhr im Bürgerhaus in Lage am Clara-Ernst-Platz.

weiterlesen

VonAutor

Demo in Lage am 11. Februar um 16 Uhr

Demokratie muss man leben – für ein solidarisches Miteinander

Seit Wochen finden deutschlandweit, und auch in Lage, (unangemeldete) Demonstrationen unter der trügerischen Bezeichnung „Spaziergänge“ gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie statt.

Die Corona-Pandemie stellt uns alle vor große Herausforderungen. Die getroffenen Maßnahmen greifen auch in Grundrechte ein. Sie dienen dem Ziel, die Verbreitung des Virus einzuschränken, besonders betroffene Gruppen zu schützen und eine drohende Überlastung des Gesundheitssystems und ein Zusammenbrechen unserer Infrastruktur zu verhindern. Die hierauf bezogenen Parolen auf den „Spaziergängen“, der Staat handele wie eine Diktatur, sind falsch und verhöhnen alle Opfer von Diktaturen, damals und heute.

weiterlesen