VonAutor

Ellen Stock beim TuS Kachtenhausen

TuS Kachtenhausen wappnet sich für die Zukunft 

Ein dunkler Fitnessraum, ausgeschaltete Geräte, eine verwaiste Turnhalle: Bei einem Rundgang der SPD-Landtagsabgeordneten Ellen Stock vergangene Woche über das Gelände und durch die Sportanlagen des TuS Kachtenhausen fehlte eindeutig das Wichtigste: die Sportler. Die sollen so schnell wie möglich zurückkehren. 

weiterlesen

VonAutor

Spende für das Freibad Heiden

Finanzielle Schwimmweste für das Freibad Heiden – die SPD Heiden würdigt den Einsatz der Freibadinitiative

Wir wollen das Engagement und den Optimismus der Freibadinitiative Heiden (FBI) für unsere Batze anerkennen und stärken“, erklärt die SPD-Ortsvereinsvorsitzende Inge Plöger-Greive anlässlich einer Spendenübergabe.

weiterlesen

VonAutor

Lagenser Vereinstalk

Unser „Lagenser Vereinstalk“ ist gut gelaufen. Die LZ hat in einem großen Artikel darüber berichtet. Wenn Ihr möchtet, dann könnt Ihr euch das Video unter dem folgenden Link gern anschauen:

weiterlesen

VonAutor

Lagenser Vereine – Neustart nach Corona

Ellen Stock (SPD) lädt Vereine zum Gespräch ein

Wie können Vereine in Lage die Folgen der Corona-Krise überwinden? Um gemeinsam Probleme und vor allem deren Lösungen zu diskutieren, lädt die Landtagsabgeordnete Ellen Stock alle Vereine aus Lage zu einem digitalen Austausch am Dienstag, dem 25. Mai ab 19 Uhr ein.

Mitgliederschwund, fehlende Einnahmen oder digitale Infrastruktur, nötige Investitionen in die Zukunft – die Herausforderungen für kleine und große Vereine sind vielfältig. Wie diesen Herausforderungen am besten begegnet werden kann und wie Politik und die Gesellschaft dabei unterstützen können, darüber diskutiert Ellen Stock mit den Vereinen sowie weiteren Gästen:

weiterlesen

VonAutor

Neue Pläne für Heidener Sport: „Bewegungspark Siekbach“

SPD Ortsverein unterstützt Antrag auf Fördermittel

„Wir freuen uns über die Kreativität der Lagenser Stadtverwaltung, den Sport in Heiden und für den TuRa voranzubringen. Deshalb wurde das Projekt „Kleinspielfeld in Heiden“ zur Projektidee „Bewegungspark Siekbach in Heiden“ weiterentwickelt“, erklären Inge Plöger-Greive, Kurt Kalkreuter und Oliver Müller vom örtlichen SPD-Ortsverein.

weiterlesen

VonAutor

SPD für neue Spielgeräte in Hardissen

Bereits Ende 2020 hatten Michaela Elias und Andreas Fritz vom SPD-Ortsverein Hagen/Hardissen einen Antrag für mehr Spielgeräte am Spielplatz an der Herderstrasse in Hardissen gestellt. Nun hat sich der Jugendhilfeausschuss mit dem Thema beschäftigt. Axel Wiebusch (SPD) hatte den Ausschuss Zustimmung zu diesem Antrag gebeten.

weiterlesen

VonAutor

Stadtradeln

Fahrradfahren für die eigene Gesundheit und das Wohlbefinden – gemeinsam für die Reduktion von Kohlendioxid und die Verkehrswende!

Unter diesem Motto tritt die vergrößerte bunte Truppe auch in diesem Jahr wieder zum beliebten Stadtradeln an. Seit dem 16. Mai bis 05. Juni läuft der Wettbewerb. Es gilt viele Mitbürger*innen zu mobilisieren, um viele Kilometer mit dem Fahrrad in den drei Wochen zurückzulegen.

Hier geht es zur Anmeldung: https://www.stadtradeln.de/lage Der Teamname lautet: Rotkäppchens Radler.

weiterlesen

VonAutor

„Click & Meat“ statt Mai-Wanderung

AWO und SPD in Heiden organisieren Grillwürstchen zum Mitnehmen  

Die AWO in Heiden und der SPD-Ortsverein mussten aufgrund der andauernden Corona-Maßnahmen auch dieses Jahr auf die traditionelle, gemeinsame Mai-Wanderung verzichten. Wie jedoch bereits im letzten Jahr wurde ein vortrefflicher Ersatz organisiert.

Barbara Kalkreuter (AWO-Heiden) und Oliver Müller (SPD-Ratsherr) beide aus Heiden, bauten am Samstag, dem 08. Mai vor dem Berkenkamphaus den Grill auf und brutzelten an die 100 Würstchen, die nach vorheriger Terminabsprache zum vereinbarten Zeitpunkt abgeholt werden konnten. „Auch dieses Jahr war die Resonanz auf unser Angebot sehr groß. Schön war, dass wir unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen wenigstens ein kurzes Gespräch führen konnten bei der Abholung der Würstchen. Auch den einen oder anderen nach langer Zeit mal wieder zu sehen, ist schon viel Wert in diesen besonderen Zeiten“ so Ratsherr Oliver Müller.

weiterlesen

VonAutor

Fortschritt beim Jugendcafé

Vor etwa zweieinhalb Jahre, am 15. Oktober 2018, haben wir den Antrag zur Errichtung eines Jugendcafés eingereicht. Nun kommt die Sache endlich ins Rollen.

Die Stadt pachtet die ehemaligen Räumlichkeiten von „Martin‘s Genusswerk“ (Lange Str. 103) ab Herbst zunächst für 2 Jahre. So kann das Ganze vorerst als Pilotprojekt starten. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei und die Grundstrukturen sind bereits da.

Wir freuen uns wahnsinnig, dass es endlich losgehen kann. Das Projekt wurde heute im Jugendhilfeausschuss vorgestellt und fand unter den Anwesenden große Zustimmung.

VonAutor

SPD will die Qualität der Bahnstationen steigern

Seit nunmehr 13 Jahren legt der Verkehrsverbund Rhein Ruhr (VRR) seinen Gremien einen Stationsbericht über Bahnstationen vor. Hier werden von verschiedenen Testern Bahnhöfe regelmäßig unter anderem auf ihre Sauberkeit, Funktion und Barrierefreiheit bewertet.

weiterlesen

VonAutor

Es tut sich was am Bahnhof in Ehlenbruch

Der SPD Ortsverein Lage-Südwest besichtigte dieser Tage die Baustelle am Bahnhof in Ehlenbruch. Dort an der Haferbachstraße finden zurzeit vorbereitende Arbeiten für den Park & Ride Parkplatz statt.

„Wir haben nun die Hoffnung, dass das Provisorium bald ein Ende hat“, so die Vorsitzende Loreen Scheibe, „und hoffen, dass der neue Parkplatz die Nutzung des ÖPNV für Pendler attraktiver macht.“

Die Beschwerden über matschige und unebene Fußwege vom Parkplatz zum Bahnsteig erreichten auch den Ortsverein in der Vergangenheit häufig. Die SPD Lage Südwest hat sich immer für die Beseitigung dieses Ärgernisses stark gemacht und hofft, dass der P&R-Parkplatz noch besser angenommen wird.

Foto:

Foto v. l. Lorena Kunz, Rolf Kamphausen, Matthias Kaiser, Loreen Scheibe

VonAutor

500.000 Euro für Hörste

Die Sanierung des „Haus des Gastes“ in Hörste, die Neugestaltung des Dorfplatzes in Brüntrup oder die Renovierung des Dorfgemeinschaftshauses in Diestelbruch: Diese und viele weitere Projekte in Lippe werden in diesem Jahr mit dem Dorferneuerungsprogramm NRW gefördert. „Eine gute Nachricht für unsere Heimat“, erklären die lippischen SPD-Landtagsabgeordneten Ellen Stock, Jürgen Berghahn und Dennis Maelzer. Nutznießer der Fördergelder sind Kommunen sowie private Initiativen und Projekte.

weiterlesen

VonAutor

Erhalt der Bruchsteinmauern in Heiden

Antrag der SPD im Rat: Die Bruchsteinmauern in Heiden sollen beim Ausbau der Hauptstraße erhalten bleiben.

Die Mauern sind typisch für Heiden und siedlungshistorisch klare Zeugnisse des sog. Hägerechtes, das sogenannte Waldhufendörfer entstehen ließ. Der Bruchstein mit einer Kappe aus rotem Ziegelstein ist repräsentativ für die Epoche der lippischen Wanderziegler. Schon 1997 wurde im Dorfentwicklungsplan auf die Bedeutung der Mauern hingewiesen. Der Heimatverein in Heiden und die SPD sehen ihren Erhalt als sehr wichtig an.

weiterlesen

VonAutor

SPD kritisiert Jamaika-Koalition scharf

 CDU, Grüne und FDP gegen Gewerbegebiete im Regionalplan

Die Koalition hat aus nicht nachvollziehbaren Gründen Teile des Regionalplans abgelehnt. Dieser ist Grundlage für unsere Entwicklung der nächsten 20 Jahre in unserer Stadt. Die SPD ist der Meinung, dass damit ein schwerer Fehler begangen wurde, der uns in der Zukunft noch böse einholen wird.

weiterlesen

VonAutor

SPD verzichtet auf Osterverteilaktion

„Normalerweise würden wir passend zu Ostern auf dem Marktplatz bemalte Eier an die Bürgerinnen und Bürger verteilen und mit ihnen ins Gespräch kommen“, so der Stadtverbandsvorsitzende der SPD Lage, Matthias Kaiser.

„Wegen der hohen Infektionszahlen verzichten wir natürlich darauf“, so Kaiser weiter. Er verspricht aber, sobald es wieder möglich ist, auf dem Marktplatz Rede und Antwort zu stehen. Bis dahin bietet die SPD immer samstags von 10-12 Uhr unter der Nummer 05232 9999840 eine Telefonsprechstunde an. Alternativ können die Bürgerinnen und Bürger auch jederzeit eine E-Mail an schreiben.