Neuigkeiten

VonAutor

Einladung der AsF zur Besichtigung der Bahnhofsmission am 1.12.

  • Wir besuchen die Bahnhofsmission in Lage. Die Leiterin der Herberge zur Heimat, Frau Rinsche, ist unsere Ansprechpartnerin und wird uns zu den Aufgaben der Bahnhofsmission und dem täglichem Ablauf in Lage berichten. Natürlich können wir auch Fragen stellen.
  • Datum: 1. Dezember
  • Uhrzeit: 17 – 18.00 Uhr
  • Treffpunkt: 17 Uhr am Bahnhof Lage

Anschließend besprechen wir die nächsten Aktivitäten der AsF Lage.

VonAutor

Entlastung von Familien – Kindergartenbeiträge

CDU schmückt sich mit fremden Federn

Mit großer Verwunderung hat die SPD-Fraktion Lage die Aussage der CDU, sie habe sich für die Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze bei der Berechnung der Kita-Beiträgeeingesetzt, in der LZ-Ausgabe vom 05.11.2019 gelesen. Die CDU will den Eindruck erwecken, dass sich ihr Fraktionsvorsitzender maßgeblich für die geplante Anhebung von 25.000 auf 37.500 EUR stark gemacht habe.

Genau das Gegenteil ist der Fall

weiterlesen

VonAutor

Erneuerung der SPD

Das Image von Lage reicht von TOP bis FLOPP, für viele ist es die Stadt mit dem gewissen Nichts, für andere die Essenz Lippes, eine einzigartige Stadt, die vor Lebensfreude, Kreativität und spannenden Personen nur so strotzt. Lage hat Charme, der nach und nach wachgeküsst wird.

Anpacken statt Aufschieben – genau das wollen wir als SPD nach dem Erneuerungsprozess verkörpern – der Stadt aber auch unserer eigenen Partei gegenüber. Wir leben eine offene Struktur für alle Mitglieder, innerhalb derer eine vertrauensvolle und zugleich offene Diskussionskultur gepflegt wird. Mit dem Erneuerungsprozess wurde viel Parteimief abgeschüttelt und entstaubt, denn politische Arbeit muss nicht altbacken, sondern kann so jugendlich frisch sein, wie die Stadt, in der wir leben.

weiterlesen

VonAutor

Bericht der Mitgliederversammlung der SPD Hörste am 11. Oktober

Die Mitgliederversammlung der SPD Hörste fand am Freitag, dem 11. Oktober 2019 um 18 Uhr im Hörster Krug statt. Der Vorsitzende Hans Hofste eröffnete die Versammlung und begrüßte die Anwesenden.

Punkt 2 der Tagesordnung: Wahl von 4 Wahldelegierten zur Wahlkonferenz im Nov. 2019. Als Delegierte wurden vorgeschlagen und gewählt: Hans Hofste, Frank Drexhage Gisela Ellerbrock, Annika Ginau. Als Ersatzdelegierte wurden vorgeschlagen und gewählt: Heidrun Schmidt, Werner Neese.

Heidrun Schmidt und Gisela Ellerbrock berichteten aus dem Stadtverband.

weiterlesen

VonAutor

Waddenhauser SPD wählt Ratskandidaten

Zur letzten Ortsvereinsversammlung begrüßte der Vorsitzende Detlef Steffen die zahlreich erschienen Mitglieder. Neben den Berichten aus Rat, Fraktion und Stadtverband gab es ausführliche Informationen zum Thema kommunales Klärschlammkonzept.

Detlef Steffen informierte die Mitglieder außerdem darüber, dass auf Antrag der Jusos die Nutzungsordnung für Lagenser Schulen dahingehend geändert worden ist, dass dort keine parteipolitischen Veranstaltungen mehr stattfinden dürfen. Von Seiten der Verwaltung wird dazu vorgeschlagen, diese Änderung ebenfalls für das Technikum zu übernehmen. Damit wird es keine Parteiveranstaltungen mehr der AfD in den Lagenser Schulen geben.

weiterlesen

VonAutor

Förderung des Sports durch die SPD

Die SPD möchte den Sport in Lage weiter fördern und hat darum am 3. Mai 2019 den folgenden Antrag gestellt:

Antrag

Die SPD-Fraktion beantragt aus Gründen der Sportförderung und der Stärkung des Ehrenamtes die Erhöhung der Fördersätze der Sportförderrichtlinien zum 01.01.2020 und die Bereitstellung der dafür benötigten Haushaltsmittel im Haushaltsplan 2020.

Begründung:

Die Fördersätze der Sportförderrichtlinien der Stadt Lage sind seit 2004 unverändert. Die SPD-Fraktion Lage beantragt die Erhöhung der Fördersätze für Kinder- und Jugendliche sowie Fahrtkosten zu überregionalen Meisterschaften um 30 %. Die Erhöhung der Fördersätze entspricht der allgemeinen Preissteigerung der letzten 15 Jahre. Gleichzeitig soll als zusätzlicher Fördersatz ein Zuschuss für vom Landessportbund anerkannte Übungsleiter in Höhe von 50 EUR je Übungsleiter und Jahr eingeführt werden.

weiterlesen

VonAutor

Die JUSOS Lage wollen keine Parteiveranstaltungen in den Schulen

Die Jusos und die SPD wollen keine Parteiveranstaltungen in den städtischen Schulen. Darum haben die JUSOS Lage bereits vor vor über zwei Jahren (27. Juni 2017) einen entsprechenden Bürger/-innenantrag an den Rat der Stadt Lage gestellt.

Das Thema ist in diesem Jahr nun wieder aktuell geworden, weil die AfD im Schulzentrum Werreanger große Parteiveranstaltungen abgehalten hat bzw. demnächst wieder abhalten wird. Das wollen wir nicht!

Darum ist es der SPD wichtig, dass nun endlich in dieser Sache entschieden wird und die Schulen davon freigehalten werden. Die SPD gibt in dieser Sache keinen Zentimeter Boden mehr frei. Wir wollen und werden die anderen Fraktionen davon überzeugen. Signale vereinzelter anderer Fraktionen sind vielversprechend.

Dieser Antrag soll nun endlich beschlossen werden.

weiterlesen

VonAutor

Mit Briefmarken helfen

Die SPD dankt allen Spendern und Helfern!

Mit Briefmarken helfen! Deshalb gilt: Keine Briefmarke in den Papierkorb, sondern zur Briefmarkenstelle Bethel oder ins SPD-Büro Lage. Das Konzept bewährt sich seit über 125 Jahren. Dank der Briefmarkenspenden konnten viele Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen geschaffen werden. Einmal Spenden  – immer Spenden – dauerhaft helfen.

weiterlesen

VonAutor

SPD-Ortsvereinsversammlung Hörste

Bei der SPD-Ortsvereinsversammlung am Freitag, dem 9. August 2019 im Hörster Krug begrüßte der Vorsitzende Hans Hofste die zahlreich erschienenen Mitglieder.

Auf der Tagesordnung stand die Wahl der Kandidaten für die Kommunalwahl 2020,  die in geheimer Wahl durchgeführt wurde. Die Versammlung wählte einstimmig unsere seit Jahren im Rat erfolgreich vertretenen SPD-Ratsmitglieder Hans Hofste (Wahlbezirk Hörste 130) und Frank Drexhage (Wahlbezirk Hörste 140).

weiterlesen

VonAutor

Sommerpause

Wir haben uns in die politische Sommerpause verabschiedet und wünschen Ihnen eine wunderbare sonnige Zeit. Im August wird es nach den Sommerferien weitergehen.

VonAutor

Amtseinführung von Matthias Kalkreuter

Matthias Kalkreuter wurde eingeführt und vereidigt durch die 1. stellvertretende Bürgermeisterin Sabine Fieke. Im Anschluss stellte er sein Programm und seine Pläne für die nächsten sechs Jahre vor.

Wir wünschen ihm viel Glück und Erfolg!

VonAutor

Matthias Kalkreuter ist Bürgermeister von Lage

Wunderbar: Matthias Kalkreuter ist Bürgermeister von Lage. Wir gratulieren ihm ganz recht herzlich.
Matthias, Du machst das!

VonAutor

Offener Brief an die Herren Epp, Assmann und Janzen von Aufbruch C

Sehr geehrter Herr Epp, sehr geehrter Herr Assmann, sehr geehrter Herr Janzen,

ich habe ein Schreiben erhalten, mit dem Sie Werbung für den Bürgermeisterkandidaten der CDU, Herrn Dr. Everding, machen. Ich erlaube mir, dazu in Form eines offenen Briefes Stellung zu beziehen. Tenor meiner Antwort ist das achte Gebot: „Du sollst nicht falsch Zeugnis reden wider deinen Nächsten.“

Hier geht es zum offenen Brief von Matthias Kalkreuter

weiterlesen
VonAutor

Martina Hannen (FDP) und Frank Drexhage (Bündnis 90/Die Grünen) beim Roten Grill

Unser Bürgermeisterkandidat Matthias Kalkreuter traf sich beim Roten Grill mit Martina Hannen (FDP) und Frank Drexhage (Bündnis 90/Die Grünen) und sprach mit ihnen über die anstehende Stichwahl am 16. Juni. Die Stimmung war überwiegend positiv. Zuvor hatten sich FDP und die Grünen in Presseerklärungen über Empfehlungen zur Bürgermeisterwahl geäußert.

Die Grünen schreiben in ihrer Presseerklärung, dass die grünen Wähler/-innen nun für die Stichwahl die Kandidaten danach einzuschätzen sollten, wer der grünen Programmatik am nächsten kommt.

Konkreter wird Frank Drexhage, der das Rennen für offen hält und meint: „Meine Stimme geht jedenfalls an Matthias Kalkreuter, bei dem ich in der künftigen Ratsarbeit die meisten Gemeinsamkeiten erkenne.“

VonAutor

Finanzielle Entlastung der Bürger

Die SPD ist die Partei, die sich für die finanzielle Entlastung der Bürgerinnen und Bürger in Lage eingesetzt hat.

Beispiel 1: Abschaffung Kindergartengebühren

Zur Zeit sind die Kita- und OGS-Beiträge in Lage im landesweiten Vergleich mit am höchsten.Auf Antrag der SPD hat der Rat der Stadt diese Elternbeiträge gesenkt und wir werden sie weiter bis auf Null bringen. Bildung soll in unserer Gesellschaft grundsätzlich kostenlos sein.

Beispiel 2: Abschaffung Straßenbaubeiträge

Heute müssen sich die Bürgerinnen und Bürger beim Straßenbau mit bis zu fünfstelligen Beträgen beteiligen. Die SPD im Land NRW und die SPD in Lage setzen sich dafür ein, dass die Anlieger von diesen hohen Beiträgen befreit werden und das Land hierfür eintritt.