Neues Feuerwehrgerätehaus in Hagen

VonAutor

Neues Feuerwehrgerätehaus in Hagen

Vereine besichtigen neues Feuerwehrgerätehaus in Hagen

Im Jahr 2020 wurde das Feuerwehrgerätehaus um eine Fahrzeughalle erweitert und das Gebäude mit Umkleidekabinen und Sanitärräumen umgebaut.

Nach dem Wegfall der coronabedingten Einschränkungen zeigte der Hagener Feuerwehrchef Andreas Bicker den Vereinsvertretern der Dorfgemeinschaft Hagen, des Sportvereines SpVG Hagen/Hardissen und des SPD-Ortsvereines Hagen/Hardissen die neuen Räumlichkeiten.

Die Besucher zeigten sich begeistert von der technischen und räumlichen Ausstattung. „Mein besonderer Dank gilt den 27 ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleuten in Hagen, unabhängig davon, ob Männer oder Frauen im aktiven Dienst, Jugendgruppe oder Altersabteilung“, äußerte sich Andreas Fritz als Organisator der Veranstaltung, „da hierfür viel Freizeit zum Wohle der Gemeinschaft geopfert wird“.

Feuerwehr, Dorfgemeinschaft Hagen, Sportverein und SPD-Ortsverein Hagen/Hardissen waren sich einig, einander für den Ortsteil Hagen bei der Ausrichtung von Veranstaltungen, wie z. B. dem 2023 anstehenden 75-jährigem Jubiläum des SpVG Hagen/Hardissen, zu unterstützen.

Im Bild vor der neuen Fahrzeughalle und dem Einsatzfahrzeug Teilnehmer der Veranstaltung

Über den Autor

Autor administrator